Musikprojekte

Sandro Miori Quartet

Sandro Miori Quartet
Sandro Miori Quartet – Max Tschida, Sandro Miori, Danny Ziemann, Klemens Marktl

Meditativ bis frech, zerbrechlich bis überschäumend präsentiert sich die Musik des Sandro Miori Jazz Quartet.

Mit seinem Quartett stellt Sandro Miori einerseits neueste Kompositionen vor, die in letzter Zeit entstanden sind. Es werden aber auch Stücke präsentiert, deren Entstehung weit zurückliegt. Die Ersteren liefern einen introspektiven Blick in die Gefühlswelt dieser letzten herausfordernden Monate. „Transcending“ zum Beispiel ist der Versuch, durch die Musik der Realität zu entfliehen. Das gospelartige „On a Mission“ will durch Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Respekt die Welt ein bisschen schöner machen. In „Nebel“ schlägt die anfangs gedämpfte Atmosphäre in ein Fest der Gefühle um, um langsam wieder in Melancholie zu versinken.

Von den älteren Stücken macht beispielweise „The Lice of the Lord“ in einem gewagten Gedankensprung William Goldings „Lord of the Flies“ zu einem lausigen Landlord. Aus „Wise One“ von John Coltrane wird „The Wise Guy“, zu Deutsch der Besserwisser. „Painting Gina“ ist eine liebevolle Erinnerung an eine geliebte, längst von uns gegangene Hündin.

Sandro Miori Quartet 2021 Info PDF

Sandro Miori KONTAKT

Sandro Miori Quartet Live at Limmitationes 2007 (S. M. tenor sax, Angelo Comisso piano, Karl Sayer bass, Klemens Marktl drums)

Sandro Miori Quartet 2021 Info PDF

Sandro Miori KONTAKT


Poetry and Jazz – Between Shadow and Light

Mit Salem Islas-Madlo – englischsprachige Dichtung und Sandro Miori – Musik (Sopran- und Tenorsaxophon, Altquerflöte)

Eine Begegnung voller Poesie im Spannungsfeld zwischen Schatten und Licht, ein Gespräch zwischen Wort und Musik in entspannter Atmosphäre.

Salem Islas-Madlo ist eine Schriftstellerin und Dichterin, die es mag mit den Bäumen zu sprechen, während sie in die Zen Reiche der Achtsamkeit und Meditation eintaucht. Sie hat das Buch “Culture Matters” geschrieben und bloggt wöchentlich bei “Deep Souldiving”. Tagsüber arbeitet sie als einfühlsame Englischlehrerin und freie Journalistin. In der Nacht fliegt sie auf ihrem Besen und unterhält sich mit dem Mond und den Sternen.

Sandro Miori KONTAKT